Melanie Franke

Melanie Franke
Melanie Franke
Prof. Dr. Melanie Franke studierte Kunstgeschichte, Romanistik und Bildende Kunst an der Humboldt-Universität und an der Universität der Künste in Berlin. Sie wurde zwei Mal von der DFG gefördert: für ihre Dissertation über „Anti-Form“, die sie im Berliner Graduiertenkolleg Praxis und Theorie des künstlerischen Schaffensprozesses verfasste (betreut von Philipp Ursprung, Zürich), und als Post-Doc an der Universität Hamburg-Harburg. Nach dem Museumsvolontariat an der Berliner Nationalgalerie war sie Abteilungsleiterin am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft in Zürich. Seit 2009 arbeitet sie als Professorin für Kunstgeschichte und Forschung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel.
Webseite: https://gbgk.ch/