Symposium der DGPh-Arbeitsgruppe `89+

Long Time, No See – Fotografie in und aus Ostdeutschland
Samstag, 10. Dezember 2022, weißensee kunsthochschule berlin (KHB)

Die im Sommer 2022 unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) gegründete Arbeitsgruppe zur ostdeutschen Fotografie ‘89+ lädt zu einem ersten öffentlichen Symposium ein mit dem Ziel, den Austausch über Prägungen und Perspektiven ostdeutscher Fotografie fortzusetzen.

Verleihung: „Zeitgeschichte digital“-Preis 2022

Online-Veranstaltung am 24. November 2022 – die nominierten Beiträge auf Visual History

Am ZZF wird dieses Jahr zum sechsten Mal der „Zeitgeschichte digital“-Preis vergeben. Die vom Verein der Freunde und Förderer des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. ausgelobte Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert. In die Auswahl für den diesjährigen „Zeitgeschichte digital“-Preis wurden alle im Jahr 2021 auf den vier „Zeitgeschichte digital“-Portalen Docupedia-Zeitgeschichte, Visual History, zeitgeschichte […]

Aktuelles Heft der „FOTOGESCHICHTE“:
Fotoalben im 20. und 21. Jahrhundert

Erinnerung, Erzählung, Erkundung – hg. von Bernd Stiegler und Kathrin Yacavone

Die aktuelle Ausgabe der „Fotogeschichte“ beschreibt Fotoalben als komplexe, hybride und intermedial operierende Medienensembles. Wie diese zu analysieren und interpretieren sind, zeigt das vorliegende Themenheft.

Seite aus einem Fotoalbum.

Jewish Photography of Crisis

The German Reality in the Eyes of Jewish Photographers, 1928-1938 – Abschlussworkshop des Projekts im April 2022 in Jerusalem

Seite aus einem privaten Fotoalbum.

CfP: Kuratierte Erinnerungen: Das Fotoalbum

Tagung 3. - 4. November 2022 der Kommission Fotografie in der Deutschen Gesellschaft für Empirische Kulturwissenschaft in Kooperation mit den Staatlichen Museen zu Berlin Museum für Fotografie – Bewerbungen bis 31. Mai 2022

An der Seite eines Hauses in Renovierung ist ein unvollständiges Graffiti von einem Auge zu sehen.

Tagung 23.-24. Juni 2022: Die Fotografie und ihre Institutionen: Netzwerke, Sammlungen, Archive, Museen

im Rahmen des Forschungsprojekts „Formen und Formate der fotografischen Institutionalisierung“ – Online (Zoom) Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI)

Ankündigung: Studientage für Fotografie 2022

CfP: Studientage für Fotografie 2022: „Medienbeziehungen der Fotografie“ / „Media Relations of Photography“

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg (DDK) 19. - 23.07.2022: Bewerbungen bis 15.05.2022

Ein beschriftetes Dia von Helmut Schmidt wird in die Kamera gehalten.

Photo Archives VIII. The Digital Photo Archive. Theories, Practices and Rhetoric

Conference 05 May - 07 May 2022 18:00  - 18:00, eikones, Basel | participation in person or zoom

Workshop „Radikale Ambivalenz“

Visuelle Strategien der Uneindeutigkeit in rechtsradikalen Bild- und Medienpraktiken | 05.05.2022 - 06.05.2022

Eine Frau trägt die ukrainische Fahne um sich auf dem Rücken.
Menschen auf der Flucht aus der Ukraine: zwei Frauen und ein Kind, jeweilMenschen auf der Flucht aus der Ukraine: zwei Frauen und ein Kin, eingehüllt in eine Decke

Bilder vom Krieg im Minutentakt

Nadine Kurschat und Frank Seidlitz von der „Focus“-Bildredaktion im Gespräch

Rechts steht ein Kind in Camouflage-Hose mit langen Gewehren in den Händen, rechts die Statue eines Soldaten mit Gewehr im Schnee.

Journalismus in Kriegszeiten

Stefan Günther vom Journalisten-Netzwerk n-ost im Gespräch

Seite aus einem privaten Fotoalbum.
Neblige Landschaft.

In Limbo Ukraine 2013-2021

Fotografien von Florian Bachmeier – Virtuelle Ausstellung und Fotobuch

Cover des Bandes "Corona und die journalistische Bildkommunikation".

Rezension: Japan 1900

A Portrait in Color von Sebastian Dobson und Sabine Arqué

Eine bunt bekleidete Familie sitzt auf einer großen Couch.

Conference: PHOTOGRAPHIC HISTORY WITHOUT PHOTOGRAPHS

Photographic History Research Centre, De Montfort University, Leicester, UK. 13-14 June 2022

Neue Initiative #LastSeen

Mit einem historischen LKW als Ausstellungsraum geht „#LastSeen. Bilder der NS-Deportationen“ ab Januar 2022 auf Tour

Ausstellung: COUNTER IMAGES | GEGENBILDER

Rautenstrauch-Joest-Museum Köln ab 3. Dezember 2021

Große alte Bücher in einem Regal.

NEUE REZENSIONEN: H-SOZ-KULT

Neue Rezensionen auf H-Soz-Kult zu Publikationen aus dem Bereich der Historischen Bildforschung und Visual History

Klimagipfelkunst

Kunst und politisches Event, 1972-2022

Eine Gruppe feiert Silvester in einer Kneipe.
Eine als Weihnachtsmann verkleidete Person ist von einer Kinderschar umgeben.
Menschengruppe posiert vor der Kamera.

Vernissage der digitalen Fotoausstellung: Private Bilderinnerungen an das Ende der Sowjetunion

Тридцать лет спустя [Dreißig Jahre später]: Donnerstag, 16.12.2021, 18:00 Uhr, online

Das International Center of Photography wurde 1974 auf die Initiative des Fotografen Cornell Capa hin gegründet. Das New Yorker Institut soll als Vorbild für die Ausrichtung des Capa-Zentrums in Budapest dienen.

CfP: Die Fotografie und ihre Institutionen: Netzwerke, Sammlungen, Archive, Museen

Tagung am KWI in Essen vom 23. bis 24. Juni 2022: Beitragsideen bis 10. Januar 2022

Zwei Soldaten schauen sich eine Trümmerlandschaft an.

„In Straßburg auf der Schanz“

Die Fotografie des Deutsch-Französischen Krieges (1870/71)

Menschengruppe posiert auf einem Auto.

Vertrauliche Distanz. Fotografien von Barbara Niggl Radloff 1958-2004

Eine Ausstellung des Münchner Stadtmuseums vom 19. November 2021 bis zum 20. März 2022

Bild von der Unterseite einer Brücke mit Fabrik im Hintergrund.

Reimagining One’s Own. Ethnographic Photography in Nineteenth- and Early-Twentieth-Century Europe

Conference: 01.12. – 03.12.2021 – online via Zoom Volkskundemuseum Wien and Photoinstitut Bonartes

Dreifarbiges Poster mit drei älteren Kameras.
Zwei schick gekleidete junge Männer lächeln in die Kamera.

Workshop: Über das Nachleben von Fotografien der Migration

Webinar: Di, 16.11.2021, 09:00 – 13:00 Volkskundemuseum Wien

Nahaufnahme von den leeren Augen und der Nase einer Statue.
Vier Männer stehen mit düsteren Blicken in einem Feld.

Ankündigung: Re/präsentation: Visuelle Überlieferung sowjetischer Kriegsgefangenschaft und Zwangsarbeit

Fünfter Workshop zur Geschichte, Überlieferung und Nachwirkung des Stalag 326 (VI K) Senne am 26.11.2021 online (Anmeldung bis zum 24.11.2021)

Blick von oben auf hohe Wohnblöcke am Fluss.

Bildstörung – wenn sozialistische Moderne auf vormoderne Idealbilder trifft

Ein Projekt am ZZF erforscht bilddiskursive Authentisierungsverfahren am Beispiel Potsdams

In einem Wörterbuch ist das Wort "Archiv" orange hervorgehoben.